Andreas Waldkirch

Mobil: 0172 / 6273524

Telefon: 0621 / 7628964

Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen zur 24 Stunden Pflege:

 

Welche Kosten fallen für die Vermittlung an ?

Die Vermittlung ist für Sie kostenlos.

 

Wie muss die Betreuungskraft untergebracht werden ?

Da die Betreuungskraft mit der zu betreuenden Person unter einem Dach lebt, hat sie
Anspruch auf ein eigenes separates Zimmer mit mindestens einem Bett und Schrank.
Ein
eigenes Bad ist nicht zwingend erforderlich, jedoch ist ein Zugang zu einem Badezimmer Voraussetzung.
Ebenso der Zugang zu einem Telefon und zum Internet.
Kost und Logis sind frei.

 

Wie lange bleibt die Betreuungskraft ?

In aller Regel zwischen 6 Wochen und 3 Monaten.
Dann wird sie von einer
Kollegin abgelöst.
Beide zusammen bilden jeweils ein Team, das sich regelmäßig nahtlos
abwechselt.

 

Warum findet ein regelmäßiger Wechsel der Betreuerinnen statt ?

Bitte bedenken Sie, dass die Pflege und Betreuung mitunter sehr anspruchsvoll sein können.
Ebenso haben die meisten Betreuerinnen zuhause Familie, die sie natürlich vermissen.
Für Sie hat das den Vorteil, dass die Pflegekräfte natürlich weitaus ambitionierter und
erholter sind, da natürlich auch sie Ruhephasen benötigen.

 

Was passiert bei zwischenmenschlichen Problemen ?

Falls die “Chemie nicht stimmen sollte“ und es „einfach nicht passt“ wird die
Betreuungskraft ausgetauscht, ohne dass jedoch zusätzliche Kosten für Sie entstehen.

 

Wie funktioniert die Bezahlung der Pflegekraft ?

Sie erhalten ein mal im Monat vom ausländischen Dienstleister eine detaillierte Rechnung, die Sie überweisen.
Die Betreuungskräfte erhalten ihr Gehalt direkt vom
ausländischen Dienstleister.
Eine Barzahlung oder Bezahlung vor Ort findet nicht statt.

 

Welche Tätigkeiten übernimmt die Betreuungskraft ?

Sie übernimmt alle im Vertrag vereinbarten Aufgaben im Bereich der hauswirtschaftlichen Versorgung,
Grundpflege von Betreuungsbedürftigen, im Bereich Mobilität,
Überwachung
der Medikamenteneinnahme, Vor- und Zubereitung der Mahlzeiten, Einkaufen,
Pflege der Wäsche, Haustierversorgung, Gartenpflege, Begleitung bei Arztbesuchen, Spaziergängen
und Gestaltung der täglichen Unterhaltung und Freizeit. Ebenso eine evtl. vorher
vereinbarte Rufbereitschaft in der Nacht. Ihre Betreuungskraft darf jedoch keine
Behandlungspflege bzw. medizinische Versorgung übernehmen.
Diese sollten
nur von in Deutschland ausgebildetem Personal übernommen werden.

 

Mit wem schließe ich einen Vertrag ab ?

Sie schließen zwei Verträge ab.
Einen mit mir für die Vermittlung (dieser Vertrag ist für Sie kostenlos)
und
einen zweiten mit dem osteuropäischen Dienstleistungsunternehmen als Ihr Vertragspartner.

 

Welche Kündigungsfristen gibt es Bei der 24h-Betreuung ?

Der abgeschlossene Dienstleistungsvertrag ist in aller Regel 7-14 tägig kündbar.