Andreas Waldkirch

Mobil: 0172 / 6273524

Telefon: 0621 / 7628964

AGB

1.Geltungsbereich
24h-Pflege Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch erbringt
sämtliche Leistungen ausschließlich aufgrund dieser AGB.
Änderungen oder ggfs. ganz oder teilweise abweichende AGB
werden nicht akzeptiert, es sei denn, dies wurde von 24h-Pflege
Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch schriftlich erklärt.

2. Beratungsleistungen durch 24h-Pflege
Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch
Sämtliche Beratungsleistungen durch 24h-Pflege
Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch, ob vor, während oder
nach Abschluss eines Vermittlungsvertrages, sind für den
Kunden kostenfrei. Sie sind damit auch freiwillige Leistungen
der 24h-Pflege Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch und
können somit nicht eingeklagt werden. Weiterhin besteht auf die
Richtigkeit getätigter Aussagen kein Rechtsanspruch.

3. Vermittlungsgegenstand

Der Auftraggeber erteilt der 24h-Pflege Vermittlungsagentur
Andreas Waldkirch zum Zwecke der Vermittlung von geeigneten
Arbeitskräften einen Vermittlungsauftrag.
24h-Pflege Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch vermittelt

dem Kunden einen Dienstleistungsvertrag mit einem
osteuropäischen Partnerunternehmen. Alle weiteren
Konditionen ergeben sich aus dem jeweils abgeschlossenen
Vertrag. Die Leistungserbringung und Abrechnung aus diesem
Vertrag erfolgt direkt über das Partnerunternehmen.
Die 24h-Pflege Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch tritt
lediglich als Vermittler und nicht als Leiharbeitsfirma oder
Unternehmen mit eigenen Angestellten auf. Sämtliche Angaben
zur Arbeit und den Arbeitsbedingungen stammen vom
Auftraggeber. Die Vermittlungsagentur übernimmt keine
Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.

4.Kosten
Es entstehen für den Kunden keine Vermittlungskosten an 24h-
Pflege Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch.

5. Haftung
Da die 24h-Pflege Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch
lediglich als Vermittler tätig ist kann sie auch nicht für aus dem
Dienstleistungsvertrag und dessen Ausführung entstehende
Schäden haftbar gemacht werden.

6. Vertraulichkeit
Der Auftraggeber verpflichtet sich Adressen oder Daten, die er
von der Vermittlungsagentur zur Kontaktaufnahme erhalten
hat, nicht an Dritte weiterzugeben und oder in der Folge für
weitere eigene Zwecke zu verwenden. Kommt infolge
unbefugter Weitergabe der Angebote ein Arbeitsvertrag
zustande, so ist der Auftraggeber verpflichtet Schadenersatz in
voller Höhe der Provision an die Vermittlungsagentur zu
bezahlen. Dies gilt auch bei wiederholtem Aufenthalt bei
demselben, oder verschiedenen von der Vermittlungsagentur
mitgeteilten Arbeitgeber. In derartigen Fällen ist erneut eine
Provision wie bei ordentlicher Vermittlung der
Vermittlungsagentur zu entrichten.

7. Datenschutz
Der Auftraggeber willigt ein, dass seine Daten von 24h-Pflege
Vermittlungsagentur Andreas Waldkirch im Rahmen der
Vermittlungs- und Beratungstätigkeit frei genutzt und
gespeichert werden dürfen, um ihn bestmöglich zu betreuen.
Auch die Weitergabe an Dritte ist eingeschlossen, sofern es die
Tätigkeit notwendig macht. Die Daten des Kunden werden
vertraulich behandelt.

8.Salvatorische Klausel
Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden,
so berührt dies die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen
nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung
eine, dem Zwecke der Vereinbarung entsprechende, oder
zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die
Parteien zur Erreichung des gleichen, wirtschaftlichen
Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit
gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.